Im ausverkauften forumKloster ging am 25. März unser diesjähriges Frühjahrskonzert mit dem Titel „Tonspuren“ unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Siegfried Teller über die Bühne. Nach langer Probenarbeit konnten sich die Medleys berühmter Filmklassiker wie Star Wars, Indiana Jones oder West Side Story  hören und zum Teil in der Bühnendekoration auch sehen lassen. Als Moderator führte Franz Zenz wie auch im vergangenen Jahr gekonnt durchs Programm und nahm das Publikum mit auf eine Reise durch die Filmgeschichte – von der Entwicklung erster Stummfilme bis hin zu heutigen, eindrucksvollen Soundtracks.

In neuer, vielfältiger Gestalt zeigte sich der Kriminaltango, den der erfolgreiche Musiker, Komponist und Arrangeur Siegmund Andraschek in eine neue Fassung brachte und uns zum Geschenk machte. Das Trompetensolo darin spielte Günther Oswald. Weitere Solisten des Abends waren Heinz und Anton Ulz im energievollen, von lateinamerikanischen Rhythmen geprägten Stück Children of Sanchez sowie die vier Klarinettisten Hermann Teller, Maximilian Trummer, Anton Ulz und Günter Maier-Paar.

Obmann Markus Mauthner konnte dem Publikum stolz die bei der letzten Generalversammlung geehrten Mitglieder sowie neue Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Gleisdorf vorstellen. Zudem wünschte er im Namen des Vereines unseren fünf Jungmusikerinnen, die sich am Tag nach dem Konzert der Prüfung zum Jungmusikerleistungsabzeichen stellten, viel Erfolg – den die Nachwuchstalente auch hatten: Alle fünf legten die Prüfung mit Auszeichnung ab!

Danken möchten wir insbesondere Franz Zenz für die charmante Moderation sowie unserem Ehrenmitglied und Freund Richard Mayr, der die Erinnerungen an das Konzert in Bildern festgehalten hat. Eine Überraschung hatte der Abend noch parat: Unser Moderator wird uns in Zukunft auch als Mitglied an der Klarinette verstärken.

Die Fotos kann man hier bewundern….